FANDOM


Benedict.jpg

Blick auf Benedict Point

Benedict Point ist eine kleine Siedlung aus Red Dead Redemption, die in Río Bravo, New Austin liegt. Benedict Point besteht zum größten Teil aus einem Bahnhof, jedoch befindet sich hier auch ein kleines Haus und eine Postkutsche fährt von hier ab. Bevor es nach Nuevo Paraiso geht, hält der Zug noch einmal in Benedict Point.

Der Ort ist nach seinem Gründer Cotswold Benedict benannt.

In der Mission Leichen ausbuddeln und andere schöne Hobbys sucht man hier mit Seth nach Moses Forth.

Undead Nightmare DLC

Im Undead Nightmare DLC ist Benedict Point vollkommen verlassen. Daher wird es auch nicht angegriffen, man muss hier jedoch eine vermisste Person finden und nach Fort Mercer bringen. Auch in der Mission Amerikanischer Imperialismus spielt der Ort eine Rolle.

Zudem wird der Ort in der Gesetzlose bis zum Tod-Mission Die Flucht von der amerikanischen Armee als militärischer Stützpunkt genutzt.

Nützliche Adressen


Orte in New Austin
Armadillo | Benedict Point | MacFarlane’s Ranch | Plainview | Rathskeller Fork | Thieves’ Landing

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki