FANDOM


Blackwater front

Die imposante Front des Gebäudes

Blackwater station abend

Die Station

Blackwater station

Ein Zug fährt am Bahnhof ab

Die Blackwater Station ist der größte Bahnhof in Red Dead Redemption. Er befindet sich logischerweise in Blackwater.

Das Gebäude, in dessen Inneren sich einige Sitzmöglichkeiten und eine Pinnwand mit wichtigen Aushängen für die Bewohner befinden, enthält wie alle Bahnhöfe ein Telegrafenamt. Links vom „Bedienungsfenster“ hängen zudem Steckbriefe für lokale Verbrecher aus.

Außen besitzt die Station neben dem recht großen Bahnsteig eine Art „offene“ Wartehalle, die überdacht ist und in der häufig mehrere Personen Zeitung lesen. Westlich und östlich der Station befinden sich jeweils ein Depot der Freight Union und der Haltepunkt einer Postkutsche der Blackwater Stage Company. Nördlich des Gebäudes beginnt auf einem Hügel die Wohnsiedlung der wohlhabenden Bewohner des Ortes.

Im Süden, also an der Seite der Wapiti Avenue, an der der Bahnhof liegt, befinden sich ein großes Backsteingebäude und einige Grünflächen. Auf diesen sind oft mehrere Pferde an den dortigen Anbindepfosten angebunden.

Die Route des auf der Karte blau markierten Zuges führt am Bahnhof vorbei.

Trivia

  • Wenn man sich kurz vor der Station die Gleise Richtung Manzanita Post genauer ansieht, fällt auf, dass ein Strommast mitten auf den Schienen steht, durch welchen der Zug einfach hindurch fährt.
  • Im Intro des Spiels fährt der Zug vom Bahnsteig aus gesehen nach links, im Spiel jedoch nach rechts.
  • Die Fremden-Mission Denk an meine Familie startet an der Blackwater Station.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki