FANDOM


24.jpg

Ein Duell

Armadillo111111.jpg

John im Angesicht seines Gegners

Duelle sind ein wichtiger Bestandteil des Gameplays von Red Dead Redemption. Sie kommen neben einigen Auftritten während der Story auch durch zufällige Herausforderungen vor. Ein Sieg bringt 50 Ruhm und Ehre ein (falls man den Gegner lediglich entwaffnet, erhält man 100 Ruhm), eine Niederlage den Tod.

Ablauf

  1. Ein Gegner fordert euch heraus
  2. Stellt euch diesem gegenüber
  3. Zieht eure Waffe
  4. Markiert einige Zielpunkte auf dem Gegner
  5. Feuert eure Waffe ab

Wenn man früh zieht, hat man mehr Zeit zum Zielen, allerdings werden die Schüsse ungenauer. Wenn man jedoch später zieht, werden die Schüsse genauer, aber die Zeit zum Zielen wird kürzer. Wenn man im richtigen Moment feuert und vernünftig gezielt hat, gewinnt man das Duell, falls nicht, stirbt man.

Ziel beim Markieren der Zielpunkte auf dem Gegner ist es, die am rechten unteren Bildschirmrand angebrachten Schadens-Anzeigen zu füllen, bevor der Gegner sie füllt. Diese zeigen an, wie verheerend euer Schuss sein wird. Zielt man auf den Kopf oder die Hand, füllt sich die Anzeige sofort, es sei denn man muss sein Gegenüber beim Duell töten. Neben dieser Anzeige befindet sich die Anzeige des Gegners. Wenn der Balken eures Gegners höher ist als eurer, werdet ihr das Duell verlieren.

Trivia

  • In manchen Situationen, während der Story, muss man sich mit Feinden duellieren, die Geiseln haben. In diesem Fall ist besonders präzises Zielen erforderlich, um nicht die Geisel zu treffen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki