FANDOM


Die Wahrheit. Nichts verletzt einen Verräter mehr als das Wissen, dass sein Feind für eine edele und gerechte Sache kämpft.

Captain Espinoza (* 1861, † 1911 in Chuparosa) ist ein Charakter aus Red Dead Redemption, der in mehreren Missionen in Mexiko auftritt.

Er wird vom Spieler in der Mission Feiglinge sterben öfter in Chuparosa getötet.

Hintergrund

Espinoza ist ein 50 Jahre alter, übergewichtiger Hauptmann in der mexikanischen Armee und trägt auf seinem rechten Auge eine Augenklappe. Er untersteht Colonel Allende und führt Angriffe gegen die Rebellen. Im Gegensatz zu Allende, glaubt der Captain wirklich, dass er Mexiko durch das Töten der Rebellen helfe. Er ist wie auch sein ärgster Rivale, Captain De Santa, davon fest überzeugt, dass die Rebellen das Land zerstören würden, wenn sie die Macht ergreifen. Obwohl er viel ehrenhafter und mutiger als De Santa und Allende zusammen ist, handelt er genauso grausam und brutal wie die beiden. Oft beteiligt er sich bei Massakern an Aufständischen, die sich bereits ergeben haben, darunter auch Frauen.

Er und De Santa haben eine sehr feindselige Rivalität im Laufe des Spiels entwickelt, ständig beleidigen sie sich und verharmlosen einander. Espinoza sieht sich statt De Santa als wahre rechte Hand von Colonel Allende und behauptet sogar, dass er zu den wenigen Personen gehöre, die Allende respektiert, obwohl er mehrere Male von ihm auf Himmelfahrtkommandos mit inkompetenter Unterstützung geschickt wird.

Red Dead Redemption

Rdr demon drink32

Espinoza spielt in den meisten De Santa-Missionen eine Rolle, in denen er Angriffe gegen die Rebellen führt. Seine „Bekanntschaft“ macht der Spieler mit Captain Espinoza, als er gemeinsam mit De Santa nach Tesoro Azul reitet, um dort den Fort von den Rebellen zu befreien und Frauen

Captain-espinoza
für Allende zu besorgen.

Als nächstes Trifft der Spieler den Captain bei dem Angriff auf Torquemada wieder. Dort angekommen, soll Marston von der Kutsche absteigen und De Santa zu Captain Espinoza folgen. Dies löst eine kleine Szene aus, in der er De Santa einen „Bürohengst“ nennt und Marston anweist, das Rolling Block-Gewehr vom Tisch vor ihm zu nehmen, um die Rebellen, die sich auf der Bergkuppe über ihnen befinden, auszuschalten.

Rdr mexican caesar00

In „Der mexikanische Cäsar“ setzt sich John Marston als Beifahrer neben Captain Espinoza auf die Kutsche und fährt mit ihm bis zum Bahnhof von Chuparosa, wo die Beiden während der Kutschfahrt in ein Hinterhalt geraten und von einigen Rebellen angegriffen werden. Während den Gefechtspausen auf dem Weg zum Bahnhof, erfährt man einiges über Espinoza, unter anderem wie mutig und ehrenhaft er im Gegensatz zu De Santa ist, der in Escalera geblieben ist um nicht an der gefährlichen Mission teilzunehmen. Daraufhin spricht John den Captain darauf an wieso De Santa sie nicht begleite, woraufhin Espinoza spöttisch antwortet, dass dieser besseres zu tun habe wie zum Beispiel: Böden wischen, das Ausstellen von Briefen oder mit dem Kellner zu flirten. Des weiteren sagt Epinoza, dass De Santa kaum ein Soldat sei und im Gegesatz zu ihm über keine Führungsqualitäten verfüge. Er habe ihn auch nicht bei der Eroberung Torquemadas kämpfen sehen, da Vincente sich überwiegend aus der Schlacht raushielt. Espinoza meint, ohne ihn selbst hätten sie die Schlacht bei Torquemade nicht

gewonnen. Anschließend fahren Espinoza und Marston ab Chuparosa auf einem mit Ausrüstung beladenen Zug nach Diez Coronas, wo sie die Ausrüstung an einem Basislager unverserht abliefern sollen. Während der Fahrt geraten sie wieder in mehrere Hinterhalte und die meisten Männer Espinozas kommen dabei um. Als der Captain und Marston inklsusive des Zugsteurers als einzige Überlebende am Lager ankommen, lobt Espinoza Johns Taten und gesteht zu, dass Marston ein ausgezeichneter Schütze sei. Da für die Mission nur sehr wenige und inkompetente Soldaten zur Verfügung gestellt wurden und die Rebellen über den Zug mit den Vorräten bescheid wussten, sind sich beide einig, dass De Santa hinter der ganzen Sache stecken muss und Espinoza bietet John an, sich um De Santa „zu kümmern“, jedoch lehnt Marston ab, da Vincente ihm lebendig mehr nütze.

In der Mission „Feiglinge sterben öfter“ wird der skrupellose Captain von John Marston, im El Alcalde de Chuparosa Haus, zur Strecke gebracht. Abraham Reyes und seine Rebellen retten Marston, bevor De Santa ihn exekutiert, dabei werden alle mexikanischen Soldaten in Chuparosa von den Rebellen beseitigt, während Marston Espinoza erledigt. Dieses Ereignis ist der erste große Triumph der Rebellen über die Armee und Schritt zur Übernahme Escaleras, dem Hauptquatier der Regierungstruppen Nuevo Paraisos.

Zitate

→ Siehe Captain Espinoza/Zitate

Trivia

  • Einer der aussagekräftigsten und unvergesslichsten Zitate in der Stoy ist ein Statement von Captain Espinoza:
Geld und die Chance, sich in anderer Leute Angelegenheiten einzumischen- wie könnte ein Amerikaner da widerstehen?
  • Captain Espinoza ist neben Shep Thomas einer der Charaktere mit einer Augenklappe.
  • Er ähnelt stark dem sovietischen Diktator Josef Stalin.
  • Espinoza nennt De Santa einen „Bürohengst“.
  • Er ist einer der wenigen Personen, dessen Vornamen unbekannt sind.
  • De Santa sagte zu Marston, Espinoza führe nichts und er derjenige sei, der das Sagen hat. Jedoch ist Espinoza bei Der Eroberung von Torquemada immer an der vordersten Front des Angriffs, während De Santa sich überwiegend aus dem Kampf raushält.
  • Wenn der Spieler sich in dieser Mission zu weit vor den Soldaten befindet, sagt Espinoza: „Was machst du da? ICH führe den Angriff!.“
  • Trotz seiner Grausamkeit und Brutalität, ist Espinoza um Einiges ehrenhafter als Allende und De Santa gewesen. Allende war nie an einer Schlacht beteiligt. Espinoza führte ständig Angriffe gegen die Rebellen und kämpfte entschlossen mit seinen Männern bis zum Tod, während Captain De Santa im Angesicht des Todes versuchte zu fliehen, um nicht getötet zu werden.
  • Captain Espinoza ist vermutlich mit Luis Espinoza verwandt, einem Zivilist, der am häufigsten in Casa Madrugada und Chuparosa angetroffen werden kann.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki