FANDOM


Geier

Geier über Chuparosa

Vulture

Ein von Rockstar Games veröffentlichter Geier-Steckbrief

Der Geier ist ein Raubvogel aus Red Dead Redemption. Auf der Suche nach Futter überfliegt der Geier große Teile der Wüsten in den USA und Mexiko.

Nachdem man Bandenverstecke abgeschlossen hat, erscheinen einige dieser Tiere, die dann über dem Bandenversteck kreisen. Dies ist dann ein guter Zeitpunkt, um sich die wertvollen Geierfedern zu besorgen.

Trivia

  • Geier sind die größten Vögel im Spiel, allerdings weicht die Flügelspannweite bei den einzelnen Tieren oft stark von anderen ab.
  • Geier sind außerdem bei einer zufälligen Begegnung mit einer Frau in Manzanita Post zu sehen, bei der diese über der vermissten Kutsche der Frau kreisen und deren Standort verraten.
  • Laut des beigefügten Steckbriefes, soll es sich bei den Geiern in Red Dead Redemption um Mönchs- oder Kuttengeier (Aegypius monachus) handeln. Manko hierbei ist, dass diese Tiere nicht in der Neuen Welt und somit auch nicht in der Spielregion vorkommen. Angesichts ihres Aussehens und ihrer Größe ist nahe liegender, dass es sich bei den Geiern aus Red Dead Redemption um Neuweltgeier handelt. Als konkrete Arten kommen hier vor allem der Kalifornische Kondor (Gymnogyps californianus) - insbesondere bei den besonders großen Exemplaren - sowie der Truthahngeier (Cathartes aura), bei kleineren Exemplaren, in Frage.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki