FANDOM


Bär

Ein Bär

20170928 235828

Ein Bär in Red Dead Redemption 2

Grizzly Bear

Ein von Rockstar Games veröffentlichter Grizzly-Steckbrief

Grizzlybären sind Tiere aus Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2 die man nur in den Tall Trees antreffen kann.

Der Spieler selbst kann auch von dieser Art von Tier angegriffen und getötet werden.

Bären greifen meist aus dem Hinterhalt an und verhalten sich fast lautlos. Hinzu kommt noch, dass sie in den großen Wäldern der Tall Trees genug Deckung haben und man sie erst spät erkennen kann.

Bären sind in vielen unterschiedlichen Farbvarianten vorhanden. Ihr Fell kann von hellbraun über dunkelbraun bis schwarz gefärbt sein.

Bei der Bärenjagd sollte man außerdem die richtige Waffe wählen, da Bären die widerstandsfähigsten Tiere im Spiel sind und problemlos einige Schüsse einstecken können. Es sind großkalibrige Waffen wie der Büffeltöter oder die Semi-automatische Schrotflinte zu empfehlen. Jedoch kann man Bären mit jeder Waffe töten.

Bär 2

Ein Bär im verschneiten Tall Trees

Jagdtrophäen von Bären erzielen zum Beispiel in Mexiko oder auch in Blackwater einen hohen Preis.

Vorkommen

Bear Location

Die Jagdgebiete

Am häufigsten findet man Grizzlybären im verschneiten, also nördlichsten, Teil der Tall Trees. Grundlegend findet man sie in diesem Teil aber überall. In den Wäldern kann man sie meist am Nekoti Rock und beim Trinken aus dem Tall-Trees-River beobachten. Nachmittags findet man die Tiere rund um Manzanita Post, auch östlich des Ortes findet man sie manchmal in Gruppen.

121

Ein Bär steht auf seinen Hinterbeinen

Bären sind zudem rund ums Bearclaw Camp und das Aurora Basin vermehrt anzutreffen. Der beste Fundort ist allerdings am westlichen Ufers des Aurora Basins (flacher Übergang im Wasser, am Ende des Pfades, Richtung Westen, über dem Aurora Basin), da dort ein Spawnpunkt der Grizzlybären zu sein scheint. Man trifft sie, allerdings extrem selten, in den Great Plains und am östlichen Farmrand von Beecher’s Hope.

In seltenen Fällen kann man Bären außerdem im Westen vom Wrack der Serendipity antreffen. Am besten benutzt man dafür den Köder. Weitere „Bären-Spawnpunkte“ befinden sich wohl an der großen Wiese südöstlich von Tanner’s Reach und beim Nekoti Rock, am kleinen Weg, der hoch in die Berge führt.

Im Multiplayer kann man Bären fast ausschließlich rund ums Bearclaw Camp antreffen.

In der Mission Wer mit der Liebe spart, verzieht das Kind muss man Jack vor einem Bären retten.

Zombiebären

Rdr undead bears01

Ein Zombiebär

Im Undead Nightmare DLC gibt es Zombie-Bären. Diese sind stärker als normale Bären und haben ein größeres Durchhaltevermögen.

Trivia

  • In einigen Gegenden kann es vorkommen, dass wenn man einen Bär tötet, sofort ein neuer auftaucht und sich auf den Spieler stürzt. Nicht selten passiert es, dass man auf diese Art 20 und mehr Grizzlys hintereinander töten muss. Dies liegt an der Engine, auf der Red Dead Redemption aufbaut. Dieses Phänomen trat schon in einigen GTA-Teilen auf, in welchen der Verkehr komplett neu generiert wurde, wenn der Spieler sich umgedreht hat.
  • Wenn man in der Felsenschneise südlich von Blackwater einen Köder auslegt, kann es sein, dass ein schwarzer Bär auftaucht. Beim Häuten erhält man aber „nur“ Bären- und keine Grizzlyerträge.
  • Am Wrack der Serendipity kann man manchmal normale Bären finden (keine Grizzlys).
  • Nach zwei Schlägen eines Bären ist der Spieler meist so schwer verwundet, dass er stirbt.

Erfolge

Töte und häute 18 Grizzlybären.
Töte alle vorkommenden Tierarten im Einzelspiel oder im Multiplayer.

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.