FANDOM


Jagt 4.jpg

John bei der Jagd

Red-dead-redemption-20100414021609742.jpg

Eine Gruppe auf der Jagd

Die Jagd der etwa 33 Tiere spielt in Red Dead Redemption eine große Rolle. Der Spieler kann jedes Tier im Spiel (bis auf Fledermäuse, Ameisen und Frösche) jagen. Manche Tiere können dem Spieler und seinem Reittier deutlichen Schaden zufügen.

Mithilfe von Ködern können die unterschiedlichsten Tiere in den einzelnen Gebieten angelockt und schließlich erlegt werden. Erlegte Tiere liefern dem Spieler Materialen, die er in den Läden des Spiels für jeweils stark variierende Preise verkaufen kann. So bekommt man zum Beispiel in Nuevo Paraiso viel mehr Geld für eine Grizzlyhaut als in West Elizabeth, da es in Mexiko keine Bären gibt.

Tücken der Jagd

Rdredemption juli 16.jpg

Ein harter Kampf

Tiere wie Bären, Pumas, Kojoten, Luchse und Wölfe können dem Spieler im Rudel gefährlich werden, was vor allem auf ihr lautloses und äußerst schnelles Angreifen zurückzuführen ist. Will man große Tiere erlegen, ist die Wahl einer großkalibrigen Waffe wie dem Büffeltöter hilfreich. Allerdings kann dies auch dazu führen, das kleinere Tiere wie Waschbären, Kaninchen, Gürteltiere oder Biber zerfetzt werden, was zur Folge hat, dass man sie nicht mehr häuten kann. Dies geschieht vor allem, wenn die genutzte Waffe zu viel Leistung besitzt. So sollte man,
John vs bär.jpeg

John steht vor einen Bären

wenn man kleine Tiere erlegen will, kleinkalibrigere Waffen wie den Cattleman Revolver, die Mauser-Pistole oder die Volcanic-Pistole wählen.

Ausrüstung zum Jagen

Köder

Siehe Hauptartikel →Köder

  • Köder dienen dem Anlocken von bestimmten Tieren. Sie sind Blutimitate.

Fernglas

Siehe Hauptartikel →Fernglas

  • Das Fernglas vergrößert das Sichtfeld und dient dazu, Tiere besser ausfindig zu machen.

Jagdmesser

Siehe Hauptartikel →Jagdmesser

  • Das Jagdmesser wird zum Häuten und zum Erbeuten bestimmter Bestandteile der Tiere gebraucht. Es kann auch als Waffe genutzt werden.

Kutsche

Wer von einer Kutsche aus jagt, wird schnell feststellen, dass Wölfe, Pumas und Bären nicht mehr angreifen. Nur während des Häutens sollte man aufpassen.

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki