FANDOM


Jagt 4

John bei der Jagd

Die Jagd der etwa 33 Tiere spielt in Red Dead Redemption eine große Rolle. Der Spieler kann jedes Tier im Spiel (bis auf Fledermäuse, Ameisen und Frösche) jagen. Manche Tiere können dem Spieler und seinem Reittier deutlichen Schaden zufügen, in Red Dead Redemption II hat das Jagen sein erneutes Comeback und man kann das tier sogar mithilfe enes Features aufspüren indem das die Blutspur folgt solange das tier noch lebt und nur verwundet wurde.

Red Dead Redemption

Mithilfe von Ködern können die unterschiedlichsten Tiere in den einzelnen Gebieten angelockt und schließlich erlegt werden. Erlegte Tiere liefern dem Spieler Materialen, die er in den Läden des Spiels für jeweils stark variierende Preise verkaufen kann. So bekommt man zum Beispiel in Nuevo Paraiso viel mehr Geld für eine Grizzlyfleisch als in West Elizabeth, da es in Mexiko keine Bären gibt.

Tücken der Jagd

Tiere wie Bären, Pumas, Kojoten, Luchse und Wölfe können dem Spieler im Rudel gefährlich werden, was vor allem auf ihr lautloses und äußerst schnelles Angreifen zurückzuführen ist. Will man große Tiere erlegen, ist die Wahl einer großkalibrigen Waffe wie dem Büffeltöter hilfreich. Aber was nachladen angeht am langsamsten ist. Eine Winchester Repetiergewehr mit fünf schuss dagegen eine bessere wahl.

Allerdings kann dies auch dazu führen, das kleinere Tiere wie Waschbären, Kaninchen, Gürteltiere oder Biber zerfetzt werden, was zur Folge hat, dass man sie nicht mehr häuten kann. Dies geschieht vor allem, wenn die genutzte Waffe zu viel Leistung besitzt. So sollte man, wenn man kleine Tiere erlegen will, kleinkalibrigere Waffen wie den Cattleman Revolver, die Mauser-Pistole oder die Volcanic-Pistole wählen.

Ausrüstung zum Jagen

Köder

Siehe Hauptartikel → Köder

  • Köder dienen dem Anlocken von bestimmten Tieren. Sie sind Blutimitate.

Fernglas

Siehe Hauptartikel → Fernglas

  • Das Fernglas vergrößert das Sichtfeld und dient dazu, Tiere besser ausfindig zu machen.

Jagdmesser

Siehe Hauptartikel → Jagdmesser

  • Das Jagdmesser wird zum häuten und zum Erbeuten bestimmter Bestandteile der Tiere gebraucht. Es kann auch als Waffe genutzt werden.

Eurer Pferd

Siehe Hauptartikel → Pferde

  • Klingt seltsam aber auch eurer Pferd, kann Hilfreich sein stellt das Pferd schräg über das Tierkadaver steigt vom pferd ab und es geht noch schneller als die Animation. ist das pferd über das tier absteigen mit "PS3 Tri oder Xbox360 Button Y- Tier Häuten".

Kutsche

Siehe Hauptartikel → Kutsche

  • Wer von einer Kutsche aus jagt, wird schnell feststellen, dass Wölfe, Pumas und Bären nicht mehr angreifen. Nur während des Häutens sollte man aufpassen.

Red Dead Redemption II

Jagen und Fischen sind essenzielle Fähigkeiten, um in der Wildnis zu überleben und für Nahrung, Materialien und eine Einkommensquelle zu sorgen. Eine Unmenge von Fischen schwimmt in den zahlreichen Flüssen, Seen und Wasserläufen und die Auswahl des richtigen Köders ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Fang. Das Aufspüren von Tieren erfordert Konzentration und Geduld. Bewege dich vorsichtig und achte auf die Windrichtung, oder du läufst Gefahr, die Beute zu verscheuchen. Die Wahl der Waffen und Auswahl der Trefferpunkte sind ebenfalls sehr wichtig und haben direkten Einfluss auf die Qualität des Fleisches und des Pelzes, was sich wiederum auf den Preis auswirkt, den Händler dafür bezahlen. Verwende immer das richtige Kaliber für das Tier, das du gerade jagst oder meistere die Verwendung von Pfeil und Bogen, um es leise und sauber zu erlegen.

Nach der erfolgreichen Jagd kannst du das Tier entweder noch vor Ort häuten oder zerlegen oder es aber im Ganzen mitnehmen. Lass es nur nicht zu lange liegen, sonst lockst du Aasfresser auf den Plan. Häute, Teile, Fleisch und ganze Kadaver können auf deinem Pferd verstaut werden, um sie in der Stadt an den Schlachter zu verkaufen, sie im Lager zu Eintopf zu machen oder sie zu Kleidung oder anderen Gegenständen zu verarbeiten. Die Natur versorgt dich reichhaltig und es gibt keinen Grund zu frieren oder Hunger zu leiden.

Beschreibung in der Red Dead Redemption II-Webseite.

Wie beim Vorgöngerteil ist auch, im Red Dead Redemption II möglich auf der. Jagd zu gehen und die Tiere zu Häüten aber neben diesen beiden möglichkeiten kann man die Tiere auch nur verwunden was auch leichter ist diese finden indem man dessen Blutspur folgt aber neben das häuten kann man das Tier auf euren Pferd ablegen um diese beim Gemischtwarenladen des ortes zu Verkaufen oder man bringt es direkt auf das Lager der Bande wo der Koch Pearson diese zubereitet um die Gangmitglieder mit essen zu versorgen und diese zu stärken.

Galerie

Siehe auch