FANDOM


Neue Freunde, alte Probleme ist ein Mission aus Red Dead Redemption.

Dialoge

→ Siehe Neue Freunde, alte Probleme/Dialoge

Mission

Kaninchen

John bei der Kaninchenjagd

Nachdem ihr in Exodus in Amerika über den Haufen geschossen wurdet, findet ihr euch in einer Videosequenz in einer kleinen Hütte, eurem ersten Speicherhaus, wieder. Bonnie tritt ein und fordert euch auf, bald zum Haus ihres Vaters zu kommen.

Dort angekommen, folgt eine kleine Szene, in der euch Bonnie bittet, ihr zu folgen. Daraufhin geht ihr zu den Pferden und sie zeigt euch die Ranch: Ihr startet dabei am örtlichen Gefängnis und Bonnie führt euch nacheinander erst zum Gemischtwarenladen, dann zur Koppel, dann weiter zur Bahnhof und anschließend zur lokalen Scheune. Nach diesem Ausflug kehrt ihr bald zum Haus zurück und begebt euch nach einer weiteren Cutscene auf eine Nachtwache-Mission, in welcher es zuerst gilt, die Ernte hinter dem Haus gegen einige Kaninchen zu verteidigen. Ist dies geschafft, geht es weiter zum Hühnerstall, an dem ein Rudel Kojoten sein Unwesen treibt. Erschießt alle Tiere und die Mission ist nach dem Ritt zurück zum Haus geschafft.

Missionsende

Die Mission schlägt fehl, wenn ihr eines der Pferde tötet beziehungsweise angreift, das Gesetz brecht, Vandalismus verübt, Bewohner angreift oder sterbt.

Missionen von Bonnie MacFarlane
Neue Freunde, alte Probleme | Stolpersteine | Dies ist Armadillo, USA | Von Frauen und Hornvieh | Wilde Pferde, gezähmte Leidenschaften | Ein Sturm zieht auf | Der Brand