FANDOM


Pferde

Mehrere Pferde auf MacFarlane’s Ranch

Red Dead Redemption 2 7

Pferde in Red Dead Redemption 2

Reiter

Ein Reiter in Blackwater

Pferde sind das beherrschende Transportmittel in Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2. Deshalb kommen sie auch in verschiedenster Ausprägung überall im Spiel zur Geltung. Es gibt verschiedene Rassen für unterschiedliche Verwendungen.

Pferde gibt es im Spiel als Wildtiere, gezähmte Reittiere und gezüchtete Hochleistungsrösser, sie ziehen Karren und Kutschen.

Pferde von einer edleren Rasse sind schneller und ausdauernder als normale Reittiere. 

Vorkommen in Red Dead Redemption

Kaufen

Pferde kann man in jedem Gemischtwarenladen käuflich erwerben. Lediglich die mitunter schnellsten drei Pferderassen Kentucky Saddler, American Standardbred und Ungarisches Halbblut sind anfangs in den Läden gesperrt. Um diese freizuschalten muss man sie erst finden, fangen und zureiten.

Fangen und Zureiten

Wildpferde kann man mit dem Lasso fangen und zureiten. Nach dem Zureiten haben sie keinen Sattel, wenn man jedoch mit diesem Pferd abspeichert, oder es anbindet steht es gesattelt zur Verfügung.

Die Dauer des Zureitens hängt vom Wert des Pferdes ab. Wenn man ein Pferd lange reitet, nicht verletzt und gut mit ihm umgeht, gewinnt es Vertrauen, sodass sich die Ausdauer erhöht.

Stehlen

Grundsätzlich kann man jederzeit ein Pferd stehlen, dabei könnte es aber Ärger mit dem Besitzer oder der Justiz geben.

Kauf und Verkauf

Leider ist es nicht möglich gestohlene, zugerittene oder gekaufte Pferde irgendwo zu verkaufen. Einem toten Pferd kann man wie allen Tieren die Haut abziehen und sie zusammen mit dem Fleisch verkaufen. Pferdehaut: Zwei bis drei Dollar. Pferdefleisch Zwei bis drei Dollar. Wenn man ein Pferd im Gemischtwarenladen kauft, kann man es immer wieder schlachten und dann häuten. Danach klickt man im Inventar auf die Lizenz des Pferdes und pfeift. Nun sollte ein Ersatzpferd der gleichen Rasse angetrabt kommen, welches man wieder schlachten kann. Im Grunde ist dies aber nicht der eigentliche Sinn.

Vorkommen in Red Dead Redemption 2

RDRstub.jpg Howdy, Cowboy. Sieht aus als ob dieser Artikel noch ein wenig schwach auf der Brust ist.
Beeindrucke mich, indem du ihn etwas erweitern würdest. Also nicht so schüchtern...
Wenn du angemeldet bist, kannst du dadurch einige schicke Auszeichnungen verdienen.

Pferderassen

Pferde und Maultiere mit einer Ein-Stern-Wertung
El Hedor | El Picor | El Señor | Ausgelaugter Tersker | Lusitano Nag | Von Parasiten befallener Ardenner
Pferde mit einer Zwei-Sterne-Wertung
Highland Chestnut | Holländisches Warmblut | Quarter Horse | Tersker | Turkmene
Pferde mit einer Drei-Sterne-Wertung
American Standardbred | Kentucky Saddler | Streitross | Ungarisches Halbblut


Rezension des Red Dead Redemption-Handbuchs

Du wirst in der Welt viele verschiedene Pferderassen entdecken, die alle anders aussehen und unterscheidlich schnell sind. Wenn du Zeit mit deinem Pferd verbringst, baut es Vertrauen zu dir auf, wodurch seine Ausdauer-Anzeige erhöht wird. Du kannst dein Pferd jederzeit herbeipfeifen. Du kannst auch die Pferde anderer stehlen oder Wildpferde einfangen und zureiten.

Trivia

  • Tötet ihr euer eigenes Pferd, verliert ihr 50 Ehre.
  • Wenn euere Ehre sehr tief ist und euer Pferd verliert und dann pfeift, kommt ein schwarzes Pferd mit einer weißen Blesse. Es hat viele narben am ganzen körper. Es kommt sonst niergends vor im Spiel.
  • Das Pferde-Symbol, das auf der Karte erscheint, sobald man es herbei pfeift, war ursprünglich mit einem weißen Pferdekopf statt einem schwarzen versehen.

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki