FANDOM


Tiere spielen im Red Dead Revolver keine zu große Rolle, da die Jagd kein Merkmal des Spiels ist und die Wildnisgebiete nur im Rahmen von Missionen angetroffen werden. Eine Handvoll Arten erscheinen jedoch und tragen zum Gameplay bei.

Pferde werden von Spieler und Gegnern während mehrere Missionen als Reittiere benutzt. Bullen und Büffel dienen ebenfalls als Reittiere in einer Mission. Hühner wandern auf einem Bauernhof herum. Ein einzelner Hund, der zu Protagonisten Red Harlow gehört, tritt früh im Spiel auf. Ein Geier erscheint in einer Mission und ist das einzige Tier im Spiel, das für Geld getötet werden kann und das automatisch vom Spieler angegriffen werden kann.

Grund für die wenigen Tiere

Aufgrund begrenzter Entwicklungsressourcen und der eingeschränkten Leistung der Konsolen der sechsten Generation verfügt Red Dead Revolver nicht über so viele Tiere und Tierarten wie die Nachfolgertitel Red Dead Redemption und Red Dead Redemption II. Die Tiere, die es ins fertige Spiel geschafft haben, sind in diesem Artikel zu finden.

Liste der Tiere auf einem Blick

Wildtiere

Haus und Nutztiere

Siehe auch.