FANDOM


Stehen geblieben, Bursche!
In diesem Artikel befinden sich eine Reihe von Spoilern. Also mach dich vom Acker, wenn du keine Einzelheiten lesen willst.
Sie kommen in mein Land, mein armes kleines Land und Sie glauben, Sie könnten ein Freund des Präsidenten werden?

Captain Vincente de Santa († 1911 in Sepulcro) ist ein Charakter aus Red Dead Redemption, der unter Führung von Colonel Allende, Regierungstruppen in Nuevo Paraiso kommandierte.

Durch den Erwerb des Helden & Außenseiter Bonus-Pakets ist er als Multiplayer-Charakter spielbar, der im Ausstatter unter der Kategorie Revolution erhältlich ist.

Hintergrund

De Santa ist 34 Jahre alt und ein Hauptmann in der mexikanischen Armee.

Vincente wird als grausam sowie sadistisch porträtiert. Er lässt sogar einen Rebellen sein eigenes Grab schaufeln, bevor er ihn letztendlich erschießt. Regelmäßig beteiligt er sich an der Tötung von Zivilisten, die Rebellen unterstützen und er ist bereitwillig Frauen zu entführen, um die sexuelle Lust seines Kommandanten, Colonel Allende, zu befriedigen. De Santa bewundert Allende und sieht zu ihm auf, denn in seinen Augen bewahrt der Colonel, die mexikanische Lebensart in ihrer Provinz.

Captain De Santa ist von davon überzeugt, dass die Rebellion um jeden Preis gestoppt werden muss und die Armee im Recht handelt. Oft betont er, wie sehr die Revolution dem eigenen Land schade und sie unberechtigt sei. Seiner Meinung nach, sollen die Bürger Mexikos erst Arbeiten gehen, bevor sie ihre Probleme wie Armut und Hunger der Regierung in die Schuhe schieben.

Der ehrgeizige und gewissenlose Offizier weiß, dass er einen Krieg führt und ihn gewinnen muss. In seinen Augen zerstören Abraham Reyes’ Rebellen die Zivilisation des Landes, die seine Vorfahren einst aufgebaut haben. Er würde alles für die Armee tun und jeden töten, der versucht, ihn aufzuhalten. Von seinem ärgsten Rivalen, ebenfalls einem Hauptmann der mexikanischen Truppen, wird er als „Schreibtischhengst“ bezeichnet. Weiter erfährt Marston, dass De Santa eigentlich nur eine Marionette Allendes sei.

Red Dead Redemption

14529-rdr32jpg.png.jpg

John Marston trifft während der Mission Zivilisation, um jeden Preis erstmalig auf Captain De Santa. Anfangs erklärt er sich bereit der Armee im Kampf gegen die Rebellen zu helfen. Im Gegenzug würde Colonel Allende ihm Javier Escuella und Bill Williamson ausliefern. Diese ehemaligen Ganggefährten von Marston sind der Grund, weshalb er nach Mexiko kam.


John unterstützt die Armee solange, bis De Santa ihm in der Mission Feiglinge sterben öfter erzählt, dass Escuella und Williamson von seinen Männern in der Kirche von Chuparosa gefangen gehalten werden. Wie sich herausstellt ist Marston belogen worden, denn nach der Ankunft in Chuparosa fehlt von den gesuchten Verbrechern jede Spur und De Santas Männer nehmen John gefangen, um ihn zu exekutieren. Doch Abraham Reyes und seine Rebellenarmee tauchen in letzter Sekunde auf und retten John, dieser hatte ebenfalls Reyes in einer vorherigen Mission das Leben gerettet. De Santa konnte jedoch fliehen und für seinen Verrat nicht zur Rechenschaft gezogen werden, jedoch greifen die Rebellen Captain Espinoza und seine Truppen an, der sich auch in diesem Augenblick in Chuparosa befindet, dabei wird Espinoza von Marston getötet.

Nach dem Vorfall in Chuparosa, ergreift Marston endgültig die Partei der Rebellen und reitet in der Mission Der Fall von Captain De Santa, im Auftrag von Luisa Fortuna, zusammen mit Victor Melendez und einigen anderen Kompanen nach Sepulcro, um dort De Santa zu überwältigen. Schon vor der Ankunft sieht man ihn jedoch, wie er einen Rebellen quasi sein eigenes Grab schaufeln lässt, welchen er auch kurz darauf mit einem Kopfschuss niederstreckt. John wird dadurch vor dem Eingang des Friedhofs bereits alamiert und startet nun einen Überaschungsangriff, in dem zuerst einmal die umstehenden Soldaten beseitiget werden, um Vincente abschließend mit dem Lasso zu schnappen. John nimmt diesen gefangen und liefert ihn den Rebellen aus. Marston schlägt so lange auf ihn ein, bis er ihm verrät, dass sich sein ehemaliger Ganggefährte Javier Escuella in Casa Madrugada versteckt hält. Daraufhin fordern die Rebellen John auf, den Captain zu töten, um Rache zu nehmen. An dieser Stelle kann der Spieler selbst entscheiden: entweder tötet er De Santa selbst oder er überlässt ihn den Rebellen, die ihn dann töten werden.

Der Fall von Captain de Sante.png

Wo ist Javier Escuella?


Entscheidet sich der Spieler für die zweite Variante, muss John das Gebiet verlassen. Wenn John ihn erledigt, spricht Melendez ihn an, dass er froh sei, dass es letztendlich „seine Kugel“ war, die ihn zur Strecke brachte.

Melendez spricht John im Falle des Verschonens von De Santa darauf an, wieso dieser ihn nicht umgebracht habe. Marston erklärt, dass er nur noch in Mexiko sei, um die zwei gesuchten Verbrecher zur Strecke zu bringen.

Captain De Santas Informationen über Casa Madrugada entpuppt sich als eine weitere Lüge, bei der Ankunft im Ort, werden John und Victor plötzlich von einigen mexikanischen Soldaten überrascht, die den Spieler bereits erwatet haben. Nach der Schießerei begegnet John jedoch einer Prostituierten, die ihn darüber informiert, das Javier schon seit Monaten nicht mehr hier gewesen war und dass Marston somit alles umsonst zusammengeschossen hat.

Undead Nightmare

1000px-Rdr undead vincente de santa.jpg

De Santa steigt aus seinem Grab










Im Undead Nightmare DLC hat er einen erneuten Auftritt als Untoter in der Friedhofsmission von Sepulcro, wo er der Endgegner ist. Sobald die Särge verbrannt worden sind und die meisten der Untoten beseitigt wurden, wird sich De Santa aus seinem Grab erheben. Dabei kann man ihn in einer verzerrten Stimme murmeln hören:„ Mexiko liebt Sie, Mr. Marston.“

Der Spieler muss den untoten Captain endgültig ins Jenseits befördern, um den Friedhof zu säubern.

Zitate

→ Siehe Vincente De Santa/Zitate


Trivia

  • De Santa trägt den Dienstgrad des Hauptmannes in der mexikanischen Armee. Die weinrote Farbe seiner Schulterklappen bedeutet, dass er einer Stabsabteilung angehört, die von ihm geleitet wird. Er ist verantwortlich für die administrativen, operativen und logistischen Bedürfnisse seiner Einheit und unterstützt und berät seinen Kommandeur bei der Führung.
  • Weiter kann festgestellt werden, dass Captain Espinozas Schulterklappen, im Vergleich zu De Santas, hellrot sind und Streifen besitzen.
  • Der Captain ist einer der wenigen Charaktere in Red Dead Redemption, die einen Flachmann an der Kleidung tragen.
  • Captain De Santas Aussehen und Verhaltensmuster basieren auf Tony Montana (Al Pacino), aus dem Film Scarface.
  • In der Mission Der Fall von Captain De Santa wird er meistens schon im Eifer des Gefechtes versuchen die Flucht zu ergreifen. Aber Vorsicht sollte trotzdem geboten sein, denn falls man sich zu viel Zeit lässt, wird De Santa, sehr unerwartet, seinen Revolver zücken und das Feuer eröffnen, des weiteren wird er sagen:„Du willst kämpfen! Na schön, dann kämpfen wir!“. Dies ist eines der berühmten Sprüche des legendären Tony Montanas.
  • Er sieht seinem Feind Abraham Reyes auf den ersten Blick ähnlich.
  • Im Blackwater Ledger wird De Santa mit dem Vornamen Vicente statt Vincente benannt. Das liegt daran, weil in der spanischen Sprache nur der Name Vicente existiert, Vincente ist die englische Version.
  • Die beiden rivalisierenden Hauptmänner Espinoza und De Santa behaupteten beide, Allendes rechte Hand zu sein. Jedoch scheint De Santa von dem Colonel bevorzugt, denn er ist immer an Allendes Seite zu sehen, während sie Captain Espinoza mehrere Male auf Selbstmord-Missionen schickten um ihn zusammen mit Marston los zuwerden.
  • In einigen Missionen kann man beobachten wie er Quique Montemayor, den Kellner von Allendes Villa, mit einem extravagantem Blick ansieht. Die Beiden können sogar in einer Mission zusammen, Arm in Arm, weggehend gesehen werden.
  • Gerüchte über ihn besagen, dass er homosexuell sei und eine Affäre mit Quique Montemayor habe.
  • Wenn der Spieler ihn tötet, wird dies als „ziviler Kill“ in der Statistik gewertet.
  • Laut Blackwater Ledger, ist Captain De Santa im Alter von 34 Jahren gestorben.
  • De Santas Leiche liegt in Sepulcro begraben. Auf seinem Grabstein steht „Hombre tierno, soldado feroz.“, was ins Deutsche übersetzt „Mann der Zärtlichkeit, grausamer Soldat“ bedeutet.
  • Vincente trägt den selben Nachnamen wie Michael De Santa, einen der insgesamt drei Protagonisten von GTA V, ein weiteres Spiel von Rockstar Games.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki