FANDOM


Wasser und Ehrlichkeit ist eine Fremden-Mission aus Red Dead Redemption.

Mission

Ein Charakter namens Andrew McAllister nutzt eine Wünschelrute und hat beim Pleasance House eine Wasserader gefunden. McAllister möchte das Gelände besitzen und beauftragt euch mit der Aufgabe, den jetzigen Besitzer Clyde Evans davon zu überzeugen, das Areal zu verkaufen.

Begebt euch jetzt zum alten Haus und tötet Evans, um die Besitzurkunde an euch zu reißen, oder bezahlt 200 Dollar.

Diese 200 Dollar sind allerdings keinesfalls verloren, McAllister gibt sie euch bei der Übergabe der Besitzurkunde zurück.

Erledigt ihr McAllister nach nach der Übergabe, könnt ihr die Besitzurkunde zurückerlangen. Dabei verliert ihr jedoch 30 Ehre.

Trivia

  • Die Mission kann auch nach dem Ende des Spiels abgeschlossen werden.
  • McAllister wird scheinbar nie zum Pleasance House gehen, da man dort zu keiner Zeit des Spiels Grabungsstellen finden wird.
  • Erlangt man die Urkunde, durch das Fesseln mit dem Lasso, wird McAllister trotzdem Blut auf der Besitzurkunde bemerken.

Erfolge

Absolviere einen Auftrag für einen Fremden.

Absolviere 15 Aufträge für Fremde.

Erreiche 100% in der Einzelspiel-Statistik. (100% Checkliste)